Hintergrund

Aktuelles & Bilder

18.09.2017

Modulare Qualifizierung IV: "Kirchtürme sind Leuchttürme?!"

Photo

Die Modulare Fortbildung richtet sich an Ehren- und Hauptamtliche, Fromme und Nichtfromme, Junge und Alte.

Ziel der Seminarreihe ist die Qualifizierung von Menschen, die sich für unsere demokratischen Grundwerte einsetzen und dafür in ihren Gemeinden engagieren. Neben dem Erlernen von Methoden steht das gemeinsame Ausprobieren und Erkunden der eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten im Mittelpunkt.

In Modul 4 geht es um die theologische Auseinandersetzung mit  menschenfeindlichen Einstellungen und die Suche nach Alternativen im Neuen Testament. Gemeinsam mit  Prof. Dr.em. Eckart Reinmuth wierden wir an Hand biblischer Texte das Thema Menschenwürde/ Menschenrechte erkunden.

Prof. Eckart Reinmuth wird am Freitag den 13.10.2017, 19:30 Uhr in der Marienkirche Plau einen Vortrag halten.

Modulare Qualifizierung IV

Freitag, 13. Oktober 2017, 16:00 Uhr bis Sonnabend, 14.Oktober 2017, 16:00 Uhr

Parkhotel  Klüschenberg

Klüschenberg 14, 19395 Plau am See

http://www.klueschenberg.de

11.09.2017

„Wir haben die Wahl!“ Kirchen rufen zur Wahl auf.

Photo

„Wir haben die Wahl!“
Aufruf  desVorsitzenden des  Rates  der  Evangelischen  Kirche  in  Deutschland  (EKD), Landesbischof
Heinrich   Bedford -Strohm,   und   des Vorsitzenden der   Deutschen Bischofskonferenz,  Kardinal  Reinhard  Marx,  zur  Bundestagswahl  am 24.  September 2017

Es sind nur noch wenige Wochen bis zur Bundestagswahl. Die evangelische und katholische Kirche ruft zur Beteiligung an der bevorstehenden Wahl am 24. September 2017 auf.

In einem gemeinsamen Schreiben betonen der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, und der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, dass sich die christlichen Kirchen in der Mitverantwortung für das Gemeinwesen sehen. „Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger, den politischen Weg unseres Landes aktiv mitzugestalten. Der erste und wichtigste Schritt dazu ist, sich über die anstehenden Entscheidungen ein eigenes verantwortliches Urteil zu bilden und das Wahlrecht auszuüben.“

Die Demokratie lebe durch Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. „Je höher die Wahlbeteiligung ist, umso stabiler ist das Mandat derjenigen, die Verantwortung für das Gemeinwesen übernehmen. Umso besser können auch die Anliegen und Interessen der Wählerinnen und Wähler im Parlament vertreten und in eine Politik umgesetzt werden, die dem Gemeinwohl dient“, schreiben Landesbischof Bedford-Strohm und Kardinal Marx.

Im Wahlaufruf legen die beiden Vorsitzenden verschiedene aktuelle Themenaspekte dar, insbesondere die des Zusammenlebens und der demokratischen Streitkultur. Außerdem betonen Bedford-Strohm und Marx, dass Deutschland weltoffen bleiben und weiter Verantwortung für die Schwächsten und Verwundbarsten übernehmen müsse. In diesem Zusammenhang heben sie den europäischen Zusammenhalt sowie eine Stärkung der internationalen Friedensordnung hervor.
Quelle: EKD/kmv

11.09.2017

"Troubled Water": Kino in der Kirche von Friedrichshagen

Photo

Als Teenager soll Thomas den Tod eines Kindes verschuldet haben. Nach acht Jahren wird er aus der Haft entlassen und nimmt unter neuem Namen in seiner Heimatstadt in der Kirche eine Stelle als Orgelspieler an. Doch noch immer plagen ihn Schuldgefühle. Nach einiger Zeit findet er aber bei der 
Pastorin Anna und ihrem kleinen Sohn Jens wieder neuen Lebensmut. Eines Tages erkennt ihn Agnes, die Mutter des toten Kindes, wieder. Diese wird, wie Thomas, seit damals von ihren Erinnerungen
geplagt. Thematisiert werden im Film existentielle Fragen: Was ist Schuld? Hat jeder eine zweite Chance verdient? Wann findet Vergebung statt? Kann Gutes aus Bösem entstehen?

Troubled Water. Ein Film von Erik Poppe (Norwegen 2008)

Donnerstag, 21. September
19.00 Uhr
Kirche Friedrichshagen

Einlass ist eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Anstelle eines Eintrittsgeldes wird um eine Spende zur Deckung der Kosten gebeten.